👋 einzigartig gute Kaffees ab 30€ versandkostenfrei

Handfilter Zubereitung

HANDFILTER ZUBEREITUNG

Die Kaffeezubereitung mit dem Handfilter ist ein Klassiker. Sie ist einfach, schnell und zeitlos. Mit der richtigen Zubereitung erhält du wunderbaren Kaffee mit großartigem Aroma und tollen Noten. Hier erfährst du wie du Kaffee mit einem Handfilter am besten zubereitest.

 

DER HANDFILTER

Den Handfilter gibt es seitdem wir denken können, nicht wahr? Bereits unsere Großeltern benutzen diese Methode, um ihren Kaffee zuzubereiten. Doch erst 1908 erfand Melitta Bentz den „Kaffeefilter“. Davor wurde das Kaffeemehl in der Tasse mit heißem Wasser übergossen. Das Ergebnis war eine bittere Tasse Kaffee.

uDas Filterpapier, was früher einfach ein Löschpapier war, wurde über die Jahre weiter entwickelt und im Design überarbeitet. Es gibt gebleichtes und unbehandeltes, braunes Filterpapier. Wir empfehlen dir das gebleichte Filterpapier, da im braunen Papier viele Stoffe sind, die einen Fremdgeschmack im Kaffee verursachen. 

Wir  sind ein großer Verfechter der Handfiltermethode und benutzen am liebsten den Hario V60 Handfilter. Es entsteht eine wunderbare klare, ausbalancierte Tasse Kaffee. Hierfür eignen sich perfekt unsere Filterkaffees (Meu Sol und Hingkawa) und unsere Omni-Röstungen (La Esperanza und Sin Coffein).

ZUBEHÖR

Kleiner Tipp:

Benutze gebleichtes Filterpapier. Das hat weniger Eigengeschmack und verfälscht den Geschmack des Kaffees nicht. 

ZUBEREITUNG

  1. Benötigte Wassermenge auf 94°C erhitzen.Trick: Das Wasser aufkochen und 1 Minute abkühlen lassen.
  2. Das Filterpapier ggf. nach Anleitung des Herstellers falten und in den Handfilter legen. Das Papier mit heißem Wasser gründlich befeuchten. Das entfernt einen möglichen Papiergeschmack und wärmt die Kanne vor. Das Wasser danach ausschütten.
  3. Das gemahlene Kaffeemehl in den Handfilter geben und das Kaffeemehl mit heißem Wasser kurz anfeuchten. Warte circa 30 Sekunden ab. In diesen beginnt der Kaffee zu bloomen. Der Kaffee quellt auf und Kohlenstoffdioxid  entweicht, welches sonst eine herbe Note in den Kaffee abgeben würde.
  4. Das Wasser nun nach und nach in kreisförmiger Bewegung auf das Kaffeemehl gießen. Das Kaffeemehl sollte immer mit Wasser bedeckt sein. Gieße also kontinuierlich nach.
  5. Nach 2-4 Minuten ist dein Kaffee fertig.
  6. Schwenke die Karaffe mit dem fertigen Kaffee. So vermengen sich die verschiedenen Schichten des Kaffees.
  7. Dein Kaffee ist nun trinkfertig.

DOSIERUNG

Doch wieviel Kaffeemehl und Wasser wird nun genau benötigt? Es gibt hierfür natürlich keine genauen Vorgaben. Das hängt von dem verwendetem Wasser, Mahlgrad und deinen persönlichen Vorlieben ab. Probiere dich einfach etwas aus. Als Start helfen dir unsere Werte: 

Wir benutzten für den HarioV60 Handfilter 32g mittel gemahlenes Kaffeemehl für 500ml Wasser. Am liebsten bereiten wir unseren Meu Sol und Hingkawa im Handfilter zu. 

 

 

Du möchtest mehr über Zubereitungsmethoden in einem Einzel- oder Gruppen Coaching erfahren? 
Schreibe uns gerne eine Nachricht an info@majascoffee.com.

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen